JACK in der Philharmonie

Ein wunderbares Konzert – gestern durften wir zu zehnt die Berliner Philharmonie besuchen. Anlass war ein Konzert für Refugees und ihre Helfer*innen – mit den Dirigenten Daniel Barenboim, Sir Simon Rattle und Iván Fischer. Es war ein umwerfende Atmosphäre und ein wahrlicher Ohrenschmaus. Beethoven, Mozart und Prokofjew. Eine der Teilnehmerinnen aus Kamerun meinte nach jedem Stück: ‚Wunderbar, so wunderbar.‘ Auch die Somalierin und die Afghaninnen sagten, dass sie so etwas noch nicht gesehen hätten – die Kommentare: ‚Können wir bei JACK nicht auch Geigenunterricht bekommen?‘ und ‚Wir wollen hier wieder hinkommen‘. Ein gelungener Abend – wir sind sehr dankbar für solche großartigen und kostenfreien Veranstaltungen, die den tristen und zermürbenden Alltag und die belastenden Geschichten der Frauen kurz aufbrechen und etwas Fröhlichkeit, Teilhabe und Unterhaltung reinlassen. (02.03.2016)

JACK in der Philharmonie