Kochgruppe, dritte Runde

Am 17.01. kamen wir zum dritten Mal in den Genuss, zusammen zu kochen und ein vorzügliches senegalesisches Gericht zu essen. „Tiebou Japp“ lässt sich (wie das somalische „Bariis la hilib“) mit „Reis mit Fleisch“ übersetzen und wird traditionell zu Feierlichkeiten wie Geburt oder Hochzeit gegessen.

Tiebou Japp ist ein großer Topf Reis mit Rindfleisch sowie Gewürzen und Buttergemüse. Dazu gab es eine saftige Zwiebelsoße, einen Salat aus Paprika, Tomate und Gurke sowie Eierscheiben, zum Garnieren des Tellers und Abrunden des Geschmacks.

20.01.2017

Kochprojekt